ECCO - Neue Wege zum Konsumenten

August 9th, 2007

Wom

Die skandinavische Schuhmarke ECCO hat mit der Umsetzung ihrer weltweiten E-Commerce- und Internetstrategie begonnen. ECCO gibt damit den Startschuss für den Aufbau seines internationalen Direktvertriebs via Web.

“We have to get closer to the costomer”, erklärt Claus Kjaersgaard, Director Marketing von ECCO, das Ziel der Neuausrichtung. ECCO wird in den kommenden Jahren mit einem innovativen Multichannelkonzept seinen indirekten Vertrieb über den klassischen Einzelhandel um den Direktvertrieb in 45 Ländern über das Internet erweitern.

Roland Freise war von SinnerSchrader mit der Umsetzung des Konzeptes für den jetzt beschlossenen Veränderungsprozess auf ECCO.com beauftragt.

Das Ergebnis: Der Konsument wird Teil des Designprozesses, das Unternehmen wird Teil des Produkterlebnisses. Über den reinen Vertrieb von Schuhen und Accessories hinaus wird ECCO im Web mit Konsumenten und Händlern kommunizieren und Meinungen austauschen.

“Shoes designed to move you - die Mission der Marke ECCO wird künftig auch im Web Millionen von Konsumenten hautnah erreichen. Dank der Möglichkeiten von Web 2.0 wird es dabei zu einem wirklichen Austausch kommen, kündigt Schuldt an, Digital Media Manager von ECCO.

Roland Freise hat das Website-Konzept als Teil des Projektteams der beauftragten Agentur erarbeitet.

Entry Filed under: Ecco




r. freise

Roland Freise arbeitet seit 1999 in internationalen Agentur-Netzwerken sowie frei für Unternehmen. Seit 2001 mit Schwerpunkt in den Bereichen Online Marketing und Mobile Business.

Roland Freise
Information Architecture &
Interface Design
mail

xingical

Projekte

RSS-Feed